Kategorie: Uncategorized

Schöner erster Spieltag in der Baseball-Liga – Split für die Devils

Trotz wechselhaften Wetters erlebten die Zuschauer*innen und Teams einen tollen ersten Spieltag der Baseball-Liga in St. Ingbert. Viele tolle Hits und Plays und eine schöne Atmosphäre waren prägend.

Im ersten Spiel mussten die Devils trotz Führung bis ins letzte Inning am Ende noch eine knappe 6:8-Niederlage gegen die Worms Cannibals hinnehmen. Danach gewannen die Mainz Athletics mit 9:6 gegen Worms. Im letzten Spiel legte Devils-Pitcher Joshua Schenkelberger dann ein fast perfektes Spiel hin und in der Offense gelangen tolle Hits und super Baserunning. Die Devils gewannen mit 4:1 gegen Mainz. Das Spiel wurde am Ende mit Rainbreak im Offense-Inning beendet, wodurch ein toller Run von Catcher Victor Trevino nicht mehr in die Wertung einging. Den Devils sollte es egal sein, da ihnen der Sieg nach dem Regenabbruch nicht mehr zu nehmen war.

Alles in allem ein sehr gelungener Spieltag, zu dem vor allem die drei Teams, aber auch die Helfer*innen beitrugen, denn ohne die wäre der Spieltag so nicht möglich gewesen. Devils go!

Toller Workshop zu Catching und Softball-Pitching mit der Expertise von Lee Lankhorst und Robert Kovacevic (Bonn Capitals) im Ballpark Wallerfeld in St. Ingbert

Am Samstag, 27. April 2024, fand ein weiterer Teil der Multiplikator*innen-Fortbildung Devils‘ Baseball-Akademie „Baseball-Projekte gestalten“ statt.

Mit Lee Lankhorst (für Pitching) und Robert Kovacevic (für Catching), beide Bonn Capitals (Softball-Bundesligist und Deutsche Meister 2022), kamen wieder namhaften Expert*innen nach St. Ingbert in den Ballpark Wallerfeld der Devils. Mit viel Spaß und viel Wissen verbrachten die über 20 Teilnehmenden einen tollen frühsommerlichen Tag mit den beiden Referierenden, die dabei viel praktisches Wissen zu Catching und Softball-Pitching vermittelten.

Über die Ausbildung von Multiplikator*innen wollen die Devils Baseball als Sport in die Breite tragen und über Schulprojekte und andere Projekte, die aus der Fortbildung heraus entstehen, einen Beitrag zur Integration leisten.

Seit 2024 sind wir über die Fortbildung Stützpunktverein des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ des Deutschen Olympischen Sportbunds.

Saisonauftakt für die Devils in Worms – am 5.5. erster Heimspieltag im Ballpark Wallerfeld

Am 21. April startet die Devils-Saison 2024 mit dem Auswärtsspieltag der Baseball-Liga in Worms. Dort stehen dann zwei Spiele gegen die Worms Cannibals und die Speyer Turtles an.

Am 5. Mai ist dann der erste Heimspieltag im Ballpark Wallerfeld. Die Devils begrüßen an dem Tag dann die Worms Cannibals und die Mainz Athletics in St. Ingbert.

Hier finden sich alle Spieltermine der Devils: Termine

Sensation: US-Teams zu Gast bei den Devils!!!

(Dieser Beitrag wurde am 1. April 2024 veröffentlicht )

Olympische Baseball- und Softball-Teams der USA im Juli und August zu Gast im Ballpark Wallerfeld der Devils in St. Ingbert und in Saarbrücken.

Ab Mitte Juli und in einzelnen Phasen im August werden die US-Teams in den Sportarten Baseball und Softball am Olympia-Stützpunkt der Saarbrücker Sporthochschule übernachten und sich fit halten, während einzelne Trainingseinheiten dann in St. Ingbert im Ballpark Wallerfeld der heimischen Devils abgehalten werden.

In Windeseile werden nun am Ballpark Wallerfeld Bauarbeiten nötig werden, denn es bleiben nur noch wenige Monate, um Umkleidekabinen, mit entsprechenden sanitären Anlagen und Duschen, zu installieren. Außerdem sollen für die Trainings extra Zuschauertribünen errichtet werden, auf denen mindestens 500 Zuschauer Platz finden. Und die Flutlichtanlagen werden erneuert und denen moderner Fußballstadien angepasst.

Bis dato ist noch ungeklärt, wann genau die Amerikanerinnen und Amerikaner zu Gast sein werden. Sicher ist aber, dass sie auch Freundschaftsspiele gegen deutsche Teams und auch gegen die Gastgeber, St. Ingbert Devils, absolvieren wollen. Just for fun natürlich.

Für die Devils ist dieser Besuch ein Erfolg und leitet sich daraus ab, dass die US-Teams kurzfristig nach geeigneten Trainings- und Unterbringungsorten suchen mussten. In Frankreich nahe Paris sind bereits alle geeigneten Kontingente durch andere Sportteams ausgebucht und da die US-Teams bis vor kurzem noch nicht wussten, dass Baseball und Softball nun doch olympisch sind, erweiterten sie ihre Suche über die Grenze nach Deutschland und kamen dabei auf den Olympiastützpunkt im Saarland zu. Der Baseball-Platz der Devils ist der nächst gelegene zur Sporthochschule in Saarbrücken.

Überraschend gab heute das Olympische Komitee Frankreichs bekannt, dass Baseball und Softball doch als Sportarten bei den Olympischen Spielen 2024 in Frankreich angeboten werden. Nachdem Baseball (für Männer) und Softball (für Frauen) in Tokio 2020 dabei waren, wurden die beiden Disziplinen vom französischen Komitee wieder aus dem olympischen Programm gestrichen, während sie 2028 dann in Los Angeles wieder im Programm stehen.

Das Internationale Olympische Komitee hatte kurzfristig interveniert und zwingt den französischen Ableger, Baseball und Softball als weltweit verbreitete Sportarten nun doch mit ins Programm aufzunehmen. Ob dafür dann andere Sportarten weichen müssen, ist noch unklar.

Die St. Ingbert Devils freuen sich auf den Besuch der US-Teams. Abteilungsleiter Mark Unbehend fasste seine Vorfreude wie folgt zusammen: „Seit wir den Verein vor 35 Jahren gegründet haben, kämpfen wir als Randsportart unentwegt dafür, Anerkennung und Unterstützung von Seiten der Stadt, des Kreises und des Landes zu erhalten. Diese Anfrage wird nun die Prozesse rund um den Platzbau und wohl auch die Bekanntheit unseres Sports enorm vorantreiben. Außerdem freuen wir uns auf die Begegnung mit den Profis.“